Fachinformatiker im Serverraum

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Du interessierst Dich für IT-Systeme, Netzwerkarchitekturen, Hard- und Softwarekomponenten und fühlst Dich dort zuhause, wo die Datenströme fließen? Dann hast Du beste Voraussetzungen für die Ausbildung als Fachinformatiker/in. Ein "Nerd" brauchst Du dazu übrigens nicht zu sein...

Willkommen im digitalen Kosmos

SSD und SSL, WLAN und Gigabits, Terabyte und RAM, Router und Intranet - das ist Deine Welt. Als Fachinformatiker hast Du den Überblick und die Kontrolle über das Netzwerk und die darin integrierte Hard- und Software. Du bist der Experte mit ausgeprägtem Verständnis für technische Zusammenhänge, denkst analytisch und problemlösungsorientiert.

Deine Aufgabe ist es, gemeinsam mit Deinem Team für die Funktionsfähigkeit des gesamten IT-Netzes zu sorgen und es auf dem neuesten Stand zu halten. Außerdem analysierst Du wie IT-Systeme - PCs, Server und Speichersysteme - störungsfrei und vor allem sinnvoll in die Arbeitsabläufe der Bezirksregierung integriert und weiterentwickelt werden können.

In keinem anderen Bereich vollziehen sich Änderungen so schnell wie in der IT. Ständig gibt es neue Soft- und Hardwareentwicklungen oder neue Techniken, die man erlernen muss. Deshalb gehören zahlreiche Fort- und Weiterbildungen mit in das Berufsbild des zukunftssicheren Jobs mit guten Entwicklungsmöglichkeiten.

Kniffelige Aufgaben zu lösen war schon immer meine Leidenschaft. Und das kann ich als Fachinformatiker jeden Tag.
Christoph, seit 12 Monaten in der Ausbildung
Miniaturbild

Das sind Deine Aufgaben

  • Planung, Einrichtung und Pflege von Netzwerken
  • Beschaffung und Installation von Hardware
  • Pflege der Betriebssysteme
  • Analyse zur Weiterentwicklung von IT-Systemen zur sinnvollen Integration in die Arbeitsabläufe
  • Einrichten und Warten von Telefonanlagen innerhalb der Behörde
  • technischer Support für die Anwender

So läuft die Ausbildung ab

Planen, installieren, konfigurieren

Die dreijährige Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in für Systemintegration gliedert sich in Theorie- und in Praxisabschnitte. Die Theorieabschnitte finden am modern ausgestatteten Dietrich-Bonhoeffer Berufskolleg in Detmold statt. Zwei Mal pro Jahr hast du dort Blockunterricht mit einer Dauer von jeweils 6 bis 7 Wochen.

Zuständig u.a. für Informations- und Kommunikationstechnik in der Bezirksregierung Detmold ist das Dezernat 14. Dort finden die Praxisabschnitte statt und Du lernst zunächst die Grundlagen der Informatik sowie den fachgerechten Umgang mit Soft- und Hardware. Danach bist Du in der Lage, die erworbenen Kenntnisse kreativ in den Umgang mit den Funktionen von Netzwerken einzubringen. Im Verlauf der Ausbildung werden die Aufgaben immer komplexer. Bis zur Abschlussprüfung als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration bist Du dann so fit, dass Du selbstständig IT-Systeme und Netzwerke planen, installieren und konfigurieren kannst. Du spürst Schwachstellen und Fehler auf und bist in der Lage, Störungen schnell zu beheben. Weitere Aufgabenbereiche der Ausbildung sind die Beschaffung von Hard- und Software sowie die Beratung und Schulung von Nutzerinnen und Nutzern.

Das verdienst Du in der Ausbildung

Fachinformatiker Säulen

Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG). Der angegebene Betrag (brutto) dient der Orientierung.

Das solltest Du mitbringen

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Motivation und Wissbegierde
  • Ausgeprägtes Interesse an Informationstechnik
  • Interesse an sich ständig weiterentwickelnden Systemen
  • Logisches Denken
  • Solide Englischkenntnisse
  • Organisations- und Planungsvermögen
  • Sicheres und freundliches Auftreten

Bewerben

Interesse an einer Ausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration?

Dann bewirb Dich per E-Mail bei uns:

ausbildung@bezreg-detmold.nrw.de

 

Noch Fragen?

Dann rufe einfach an oder schicke uns eine E-Mail.

Ausbildungshotline:  05231 / 71 - 1087

E-Mail an das Ausbildungsteam