Arbeitsschutz Vorschau

Als Meister/in oder Techniker/in in den Arbeitsschutz

Sie haben bereits einen Abschluss als staatlich anerkannnte/r Meisterin/Meister oder als Technikerin/Techniker in Industrie, Handwerk oder Gewerbe? Das sind die idealen Voraussetzungen für eine weitere Qualifikation im Bereich Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung Detmold.

Gefahren erkennen, gesundheitlichen Schutz gewährleisten

Arbeitsschutz leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit und ist somit auch ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Sie werden nach Ihrer Ausbildung als Beamte/r im mittleren technischen Dienst in der Bezirksregierung Detmold, die Teil der staatlichen Arbeitsschutzverwaltung NRW ist, eingesetzt. Nach Ihrer Ausbildung sind Sie in der Bezirksregierung Detmold flexibel im Innen- und Außendienst tätig. Abwechslung ist somit garantiert.

Zu Ihren Aufgaben gehört es zum Beispiel, die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften in Betrieben, auf Baustellen oder bei Transporten wirkungsvoll und zielgerecht umzusetzen. Außerdem überwachen Sie durch Kontrollen vor Ort den Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt und die Einhaltung der damit verbundenen gesetzlichen Sicherheitsvorschriften. Sie wirken an der Verhütung von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren mit und leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Dienst.

Nach den ersten Praxiserfahrungen freue ich mich nun, bei der Bezirksregierung Detmold zur Sicherung des betrieblichen und technischen Arbeitsschutzes beizutragen.
Helena, seit 12 Monaten in der Ausbildung
GOSA

Das sind Ihre Aufgaben

  • Überwachung von Handwerks- und Industriebetrieben
  • Kontrolle zur Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften in Betrieben, auf Baustellen etc.
  • Kontrollen für Gesundheitsschutz in der Arbeitswelt
  • Untersuchung von schweren und tödlichen Unfällen
  • Prüfung der betrieblichen Organisation des Arbeitsschutzes
  • Kontrollen von Röntgenanlagen
  • Marktkontrollen von Produkten
  • Beratung der Betriebe bei der Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen

So läuft die Ausbildung ab

Arbeitsschutzmaßnahmen bedeuten Sicherheit

Sofern Sie die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen, werden Sie direkt zu Beginn der Ausbildung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

Der Plan für die 15-monatige Ausbildung mit dem Abschluss Gewerbeobersekretär/in ist prall gefüllt. Er unterteilt sich in theoretische und praktische Abschnitte. Die Theorie wird in Form von Wochenseminaren im Tagungshotel Lichthof in Gelsenkirchen und in der Fortbildungsakademie Mont-Cenis in Herne vermittelt. Für Unterkunft und Verpflegung ist in dieser Zeit immer gesorgt.

Die Praxisabschnitte finden in der Bezirksregierung Detmold statt. In den Dezernaten 55 und 56 für den technischen bzw. betrieblichen Arbeitsschutz lernen Sie den Alltag in der Arbeitsschutzverwaltung mit ihren vielfältigen Aufgabenbereichen und die Anwendung der entsprechenden Arbeitsschutzvorschriften kennen. Die Themen reichen von der Sicherheit technischer Arbeitsmittel über Transportsicherheit bis hin zu Strahlenschutz.

Umfangreiche und detaillierte Informationen sind auf der Website des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW abrufbar. Dort ist unter arbeitsschutz.nrw ein ganzes Portal dem Thema Arbeitsschutz gewidmet.

Das verdienen Sie in der Ausbildung

Die monatlichen Anwärterbezüge zum Eingangsamt A 7 betragen derzeit 1.299,78 EUR brutto zzgl. Anwärterzuschlag, ggfs. zzgl. Sonderzuschlägen, die je nach Familienstand variieren können. Auf den Grundbetrag wird ein Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 50 % gezahlt. Die aktuellen Besoldungstabellen finden Sie beim Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW.

Techniker Säulen

(* inkl. Anwärterzuschlag)

 

Das sollten Sie mitbringen

  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten
  • Spaß an der Kombination von Innen- und Außendienst
  • Flexibilität
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung
  • Führerschein Klasse B

Bewerben

Sie sind Meister/in oder Techniker/in und interessieren sich für eine Ausbildung im Arbeitsschutz?

Dann bewerben Sie sich per E-Mail auf aktuell ausgeschriebene Stellen:

ausbildung@bezreg-detmold.nrw.de

 

Noch Fragen?

Dann rufen Sie einfach an oder schicken uns eine E-Mail.

05231 / 71-1087

E-Mail an das Ausbildungsteam